Fast jeder weiß es – so eine Jahreshauptversammlung kann von Zeit zu Zeit schon mal etwas langweilig sein und sich in die Länge ziehen, was durchaus den ein oder die andere abschrecken kann. An der Länge der Versammlung können wir nicht sonderlich viel machen, denn manche Dingen sollten einfach besprochen werden oder müssen bestimmt werden. Woran wir allerdings was ändern können ist, wie die Versammlung stattfindet, so dass Ihr Euch bestenfalls nicht langweilt.

Eine Veränderung zu sonst ist das Spiel „Bullshit Bingo“, welches mehr oder weniger während der gesamten MVV stattfinden soll. Für die, die es nicht kennen, hier eine kurze Erklärung.
Im Prinzip funktioniert es fast genauso wie das klassische Bingo. Das heißt jede*r hat eine Karte mit einer Tabelle, die 5×5 Felder groß ist. Nur sind nicht wie sonst Zahlen in den einzelnen Feldern, sondern Begriffe oder Ereignisse. Auch wird nicht jemand vorne stehen und Zahlen oder in unserem Fall Begriffe auslosen, sondern jede*r Redner*in ist quasi gleichzeitig Begriffe am auslosen. Klingt komisch, ist aber ganz einfach – schlägt bspw. jemand eine Kanutour als Aktion für das kommende Jahr vor und benutzt entsprechend den Begriff „Kanutour“, darf jede*r den Begriff durchstreichen, falls er oder sie ihn bei sich auf der Karte stehen hat. Das Ziel des Spiels ist es als Erste*r fünf Felder senkrecht, waagerecht oder diagonal in einer Reihe durchgestrichen zu haben. Wer also genau zuhört gewinnt vielleicht eher.
Manch eine*r wird vielleicht sogar extra darauf achten bestimmte Begriffe nicht zu verwenden, die andere auf ihren Karten stehen haben könnten, was wiederum zu der ein oder anderen verrückten Umschreibung führen könnte. Was allerdings allen den Spaß nimmt, ist wenn jemand bewusst möglichst viele Begriffe seiner Karte nennt und somit das Spiel zu einem schnellen Ende führt. Das das aber passiert, können wir uns eigentlich kaum vorstellen.

Eine weitere Veränderung ist natürlich, dass die Mitgliedervollversammlung (MVV) nicht bei uns im Jugendheim, im Saal oder in der Disco stattfindet, sondern digital über Zoom. Nun ist aber so, dass Zoom über die Funktion der virtuellen Hintergründe verfügt, man also jedes Foto oder Video hinter sich einblenden kann. Das gibt uns dann natürlich die Möglichkeit uns an jeden Ort „zu begeben“, wie zum Beispiel ans Podium im Presseraum des Weißen Hauses, hinter die Theke beim Dönermann oder einfach nur ins Jugendheim. Da aber natürlich nicht jede*r passende Bilder aus dem Jugendheim hat, haben wir Euch hier ein paar zusammengestellt, die Ihr Euch angucken und herunterladen könnt.

Zur Galerie

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer sich dann für eins entschieden hat oder mehrere mal ausprobieren möchte kann das ganz einfach in Zoom über den Menüunterpunkt „virtueller Hintergrund“ machen. Dafür müsst Ihr lediglich die heruntergeladenen Bilder als virtuellen Hintergrund hinzufügen und schon sollte alles funktionieren. Allgemein ist das Menü von Zoom sehr intuitiv.

Solltet Ihr aber dennoch Fragen bezüglich Zoom, Bullshit Bingo oder allgemein der MVV haben erreicht Ihr uns per Mail über: Pfarrleitung@kjg-venn.de

Bis dahin

Eure Pfarrleitung